background

Schamanenreise.at

image1 image2 image3 image4

Körperliche und emotionale Erkrankungen haben eine spirituelle Ausdrucksform. Es ist die Aufgabe des Schamanen, das spirituelle Wesen des Leidens zu erfassen und zu lokalisieren.

Dieses wird dem Schamanen in einer Form angezeigt, die dieser als abstoßend empfindet, um es erkennen zu können. Die Krankheit wird entfernt, indem er sie herauszieht. Dieser Vorgang wird „schamanische Extraktion“ genannt.

Wenn jemand an einem lokalisierten Leiden erkrankt, wie bestimmte Formen von Krebs, Schmerzen in der Schulter oder emotionale Schmerzen am Herzen, dann besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass der Betroffene an einem „spirituellen Eindringling“ leidet.

Spirituelle Eindringlinge sind körperfremde Energiemuster, die sich im Körper des Patienten festgesetzt haben. Der Schamane zieht diese „negativ“ wirkende Energie heraus und platziert sie in der Natur, wo sie neutralisiert wird.  

© 2019  Copyright and Design by Silvia Sladek