background

Schamanenreise.at

image1 image2 image3 image4

Der Ausdruck Seele hat vielfältige Bedeutungen, je nach den unterschiedlichen mythischen, religiösen, philosophischen oder psychologischen Traditionen und Lehren, in denen sie vorkommt.

Emile Durkheim (ein französischer Soziologe und Ethnologe) widmete sich ausführlich dem Begriff der Seele: „Unter den geistigen Wesen gibt es eines, dem wir vor allem unsere Aufmerksamkeit schenken müssen, weil es die Urform ist, nach der alle anderen gebildet wurden: die Seele.“

Einen weiteren Beitrag dazu liefert Sandra Ingerman: „Das Wort Seele hat verschiedene Bedeutungen. Ich bezeichne es als unsere vitale Essenz oder, wie das Oxford English Diktionär (2. Auflage) schreibt, als das Prinzip des Lebens; der spirituelle Teil im Gegensatz zum rein körperlichen.“

Geht man von diesen Definitionen aus, sind wir ein geistiges Wesen (Lichtkörper), der einen Körper bewohnt. Die Seele gilt als unsere Essenz, als Sitz der Emotionen, Gefühle und Empfindungen. Der weltliche Körper hat ein eigenes Bewusstsein (der Geist) und übernimmt mit dem Verstand (Ego) die Führung auf der Erde.

Aus schamanischer Sicht entscheidet sich unsere Seele für das Leben, um Dinge zu erfahren, zu lernen und zu wachsen. Wir erhalten auf der Erde die passenden Ereignisse und Aufgaben dafür. Die Erfahrungen und Emotionen bleiben auch erhalten, wenn der Körper vergeht und wir geläutert werden.

 

Als geistiges Wesen, ehe wir uns einen Körper wählten,
hatten wir bereits einen Namen.

 

© 2019  Copyright and Design by Silvia Sladek